Auto Winterfest machen – Vorgehen und Tipps

Auto Winterfest machen – Vorgehen und Tipps

Auto Winterfest machen

Alle Jahre wieder ist es soweit, man muss sich darum kümmern das Auto winterfest zu machen. Wie der bekannte Spruch „Von O bis O“ (Von Oktober bis Ostern) aussagt, ist im Oktober der ideale Zeitpunkt sich auf den Winter vorzubereiten. Nachfolgend sind einige Schritte aufgeführt, die helfen sollen sich optimal für den bevorstehenden Winter zu rüsten.

Schritte um das Auto Winterfest zu machen

Reinigung

Um das Auto Winterfest zu machen, lohnt es sich zu Beginn den Dreck des Sommers, wie Mücken, Fliegen, Blütenstaub etc., zu entfernen.

Tipp für die Autoreinigung:
In eine Waschanlage gehen, in der man mit einem Hochdruckreiniger das Auto abspritzen kann. Im Kofferraum Felgenreiniger, Eimer, Shampoo, Microfaser Trockentuch und Microfaster Wischtuch mitnehmen und das Auto dort gründlich reinigen.

Karosserie

Autokarosserie Winterfest machen

Um Auto Winterfest zu machen, sollte man die Karosserie auf Schäden überprüfen (c) bluefeeling / pixelio.de

Nachdem man das Auto vom Schmutz befreit hat, kann man es genau inspizieren. Hierbei werden die Schäden, die im Sommer entstanden sind deutlich. Kleine Steinschläge und Kratzer können jedoch schnell ausgebessert werden.

Tipps beim Ausbessern:
Beim Ausbessern von Schäden kommt es auf die Tiefe der Blessuren an. Ist der Kratzer nur oberflächlich, kann er durch Polieren wieder verschwinden. Ist der Kratzer etwas tiefer kann man die Stelle mit einer Politurpaste behandeln. Wobei nach dem Auftragen die Stelle feucht gehalten und poliert werden muss. Wenn der Kratzer die Grundierung erreicht hat, wird es etwas komplizierter. Die Stelle muss mit Lackreiniger behandelt und poliert werden. Daraufhin kommt der Lackstift zum Einsatz. Nach dem Trocknen noch einmal mit Lackreiniger und Autopolitur polieren.

Winterreifen

Der wohl wichtigste Punkt, wenn man das Auto Winterfest machen will, besteht darin die Winterreifen zu wechseln. Hierbei muss man beachten, dass die Winterreifen nicht älter sind als 4 Jahre und eine Profiltiefe von 4 Millimetern haben.

Tipps bei Winterreifen:
Profiltiefe mit einer 2 Euro Münze messen. Ist der silberne Rand der Münze in dem Profil vollständig verschwunden, ist die Profiltiefe noch ausreichend. Wenn die Profiltiefe nicht mehr ausreicht, und neue Winterreifen gebraucht werden, kann man sich bei ADAC die aktuellen Testsieger anschauen.

Frostschutz Wischwasser / Kühlwasser

Eine wichtige Vorbereitung auf eisige Temperaturen ist der Frostschutz. Bei der Scheibenwischwasseranlage sollte man darauf achten, dass das Mischverhältnis zwischen Wasser und Kühlmittel zu den frostigen Temperaturen passt. Beim Kühlerwasser kann man den Gefrierpunkt mit einer Frostschutzspindel herausfinden. Danach gegebenenfalls passendes Frostschutzmittel nachfüllen.

Tipp beim Kühlerwasser:
Um das Kühlerwasser Winterfest zu machen, sollte man in die Betriebsanleitung des Fahrzeugs schauen, welches Kühlmittel vom Hersteller vorgeschrieben ist.


Autolichter

Beim Winterfest machen, sollte man seine Lichter kontrollieren (c) w.r.wagner / pixelio.de

Lichter

Besonders in der dunklen Jahreszeit sind die Lichter wichtig. Deshalb sollte man, wenn man das Auto Winterfest gemacht wird, einen Lichtcheck durchführen.

Tipp für Lichtercheck:
Einen Bekannten beauftragen sich vor oder hinter das Auto zu stellen und zu sagen welche Lichter funktionieren und welche defekt sind.

Türdichtungen

Viele kennen das Problem im Winter schon einmal vor einer zugefrorenen Autotür gestanden zu haben. Um das zu vermeiden, schon vor dem Wintereinbruch die Türdichtungen mit einem Fettstift behandeln.

Ausstattung

Schon beim Winterfit machen, sollte man Handschuhe, Scheibenkratzer, einen kleinen Besen, Wasser, Snacks und eine Decke ins Auto legen.


Interessante Artikel bei Carsscout

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>