Der Wohnmobil Test – Wohnmobile im Vergleich

Der Wohnmobil Test – Wohnmobile im Vergleich

Wohnmobil Test

Der Wohnmobil Test vergleicht drei Wohnmobile und gibt Ihnen so einen Einblick, welcher Kauf sich lohnen könnte und welcher nicht. Zunächst erfahren Sie zudem, worauf Sie beim Wohnmobile Kauf achten sollten, denn gerade gebrauchte Wohnmobile weisen oft Mängel auf.

Wohnmobil Test – darauf sollten Sie achten

Wenn Sie sich ein Wohnmobil zulegen wollen und nicht wissen worauf Sie achten müssen oder welches Wohnmobil in Frage kommt, sind Sie bei unserem Wohnmobil Test genau richtig. Wir verraten Ihnen, welche Punkte bei einem Kauf wichtig sind und vergleichen drei Wohnmobile im Wohmobil Test miteinander.

Im Wohnmobil Test stellen wir Ihnen verschiedene Wohnmobile vor .

Im Wohnmobil Test stellen wir Ihnen verschiedene Wohnmobile vor . (c) Richard Scharpenberg / pixelio.de

Darauf sollten Sie achten

Möchten Sie sich ein (gebrauchtes) Wohnmobil kaufen, sollten Sie vor dem Kauf einiges beachten:

  • • Wie schwer ist das Wohnmobil? Wie hoch ist das Zuladungsgewicht?
  • • Dürfen Sie das Wohnmobil fahren? Dies hängt wieder mit dem Gewicht zusammen, ist das Wohnmobil schwerer als 3,5 Tonnen, reicht der Führerschein der Klasse B nicht aus.
  • • Wie viel PS hat das Wohnmobil? Reicht die Leistung aus?
  • • Welche Feinstaubplakette hat das Wohnmobil? Dürfen Sie damit in jede Umweltzone fahren?
  • • Wie viele Betten hat das Wohnmobil? Wie viele Betten brauchen Sie?
  • • Hat das Wohnmobil genügend Sitzplätze?
  • • Wollen Sie ein Wohnmobil mit Dusche und Küche? (Beachten Sie hier das Zusatzgewicht durch das Wasser)
  • • Wie sind die elektrischen Anschlüsse? Klappt es mit Kühlschrank und Co?
  • Bei einem gebrauchten Wohnmobil sollten Sie zusätzlich auf folgende Sachen achten:
  • • Riecht der Innenraum müffig?
  • • Ist der Bodenbelag in Ordnung?
  • • Wie sind die Leitungen verlegt? Ist dort alles heile?
  • • Gibt es feuchte Stellen in den Ecken oder an einer anderen Stelle?

Der Wohnmobil Test – drei Wohnmobile im Vergleich

Es gibt eine breite Auswahl an Wohnmobilen. Da ist es verständlich, dass man sich kaum schnell für eines entscheiden kann. Lernen Sie in unserem Wohnmobil Test drei Wohnmobile mit ihren Vor- und Nachteilen kennen.

Wenn Sie sich nach dem Wohnmobil Test entschieden haben, kann es auf den Campingplatz gehen.

Wenn Sie sich nach dem Wohnmobil Test entschieden haben, kann es auf den Campingplatz gehen. (c) Sybille Daden / pixelio.de

Chausson Titanium 89 im Wohnmobil Test

Das erste Wohnmobil in unserem Wohnmobil Test ist das Chausson Titanium 89. Es kann bis 3,5 Tonnen Gewicht gefahren werden und schlägt mit einer Länge von etwa 7 Metern zu Buche. Ab 51.590€ gibt es das 148 PS starke Wohnmobil zu kaufen. Serienmäßig gibt es hier ESP, ABS sowie zwei Airbags.
Positiv anzurechnen sind dem Chausson Titanium 89 im Wohnmobil Test der große Stauraum und die Vordersitze, die genügend Komfort auch für lange Strecken bieten. Zudem sind das verstellebare Heckbett und das Hubbett positiv aufgefallen. Auch die Küche und das Bad konnten überzeugen. Mit der eingebauten Dieselheizung ist man unabhängig vom Gas, des Weiteren kann man sie sogar während der Fahrt betreiben. Weiter fährt das Wohnmobil zwar nicht mit Ökostrom, hat aber energieeffiziente LEDs für die Beleuchtung eingebaut.
Die negativen Aspekte des Chausson beginnen mit dem Bremsweg – dieser ist viel zu lang. Zusätzlich ist das Zuladungsgewicht mit max. 379 kg sehr gering und kann bei mehren Mitfahrern dazu führen, dass kein Spielraum für Gepäck vorhanden ist. Ferner fiel im Wohnmobil Test auf, dass das Geräuschniveau aufgrund der fehlenden Unterbodenverkleidung bei höheren Geschwindigkeiten sehr hoch ist.
Fazit: Das Chausson Titanium 89 hat im Wohnmobil Test gezeigt, dass es eine gute Wahl sein kann. Jedoch sollte man die negativen Aspekte nicht außer Acht lassen und genau abwägen, bevor man kauft.

Hymer Exsis i 512 White Line im Wohnmobil Test

Das zweite Wohnmobil im Wohnmobil Test ist das Hymer Exsis i 512 White Line. Auch dieses Wohnmobil ist in der Klasse der 3,5 Tonner. Das 140 PS starke Wohnmobil ist ab 56.480€ erhältlich und hat mit einer Länge von etwa 6,1 Metern eine angenehme Größe. Diesen kleinen Außenmaße machen es im Wohnmobiltest auch auf kurvigen Straßen gut fahrbar. Zudem ist das Hymer Exsis serienmäßig mit ESP ausgestattet.
Trotz der kleinen Außenmaße hat das Hymer Exsis im Wohnmobil Test gezeigt, dass es einen großen Innenraum hat. Hier finden ein Heckbett und ein optionales Hubbett Platz. Positiv zu bewerten ist auch das hohe Zuladungsgewicht von etwa 700 kg. Das Geräuschniveau ist auch bei höheren Geschwindigkeiten noch angenehm.
Negativ fällt auch bei diesem Wohnmobil im Wohnmobil Test der Bremsweg auf – er ist viel zu lang und verschlechtert sich gar, wenn die Bremsen heiß werden. Ein weiter negativer Aspekt findet sich in der Küche. Diese bietet recht wenig Stauraum für Töpfe und Co und auch Ablagefläche wird vermisst.
Fazit: Abgesehen von den schlechten Bremswerten schnitt das Hymer Exsis im Wohnmobil Test gut ab, durch sein hohe Zuladungsgewicht ist es auch für eine Reise mit 4 Personen bestens geeignet.

Nach dem Wohnmobil Test kann es auf Reisen gehen.

Nach dem Wohnmobil Test kann es auf Reisen gehen. (c) Ich-und-Du / pixelio.de

Knaus Sky Traveller 600 DKG im Wohnmobil Test

Das letzte Wohnmobil im Wohnmobil Test ist das Knaus Sky Traveller 600 DKG. Wie die anderen Wohnmobile ist es Teil der 3,5 Tonnen – Klasse. Ab einem Preis von 49.410€ ist das 130 PS starke und etwa 6,5 Meter lange Gefährt zu haben.
Die guten Schlafmöglichkeiten in Alkoven und Heckbett machen das Wohnmobil im Wohnmobil Test attraktiv. Zudem bietet die Küche gute Ablageflächen und die Vordersitze sind auch bei langen Fahrten bequem.
Wie bei den anderen Wohnmobilen im Wohnmobil Test ist auch der Bremsweg des Knaus Sky Traveller viel zu lang. Zusätzlich ist zu bemängeln, dass auch bei diesem Wohnmobil die Geräuschkulisse aufgrund der fehlenden Unterbodenverkleidung viel zu hoch ist. Platzmäßig wäre das Wohnmobil für Familien zar gut geeignet, jedoch fehlen beispielsweise im Bad Aufhängemöglichkeiten, so dass es dort schon einmal eng werden könnte.
Fazit: Der Knaus Sky Traveller bietet genügend Platz für Familien, jedoch muss man hinsichtlich des Sicherheitsaspekts abwägen, ob der lange Bremsweg zu riskant ist oder nicht.

Der Wohnmobil Test – welches kaufen?

Grundsätzlich ist eine Beratung vor Ort die beste. Jeder hat andere Bedürfnisse und Ansprüche an das Wohnmobil. Und ob nun Urlaub mit dem Wohnmobil oder Urlaub mit dem Auto, das wichtigste bleibt, dass Sie Spaß und einen schönen Urlaub haben.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>