Gebrauchtwagen Ankauf: Die Spreu vom Weizen trennen

Gebrauchtwagen Ankauf: Die Spreu vom Weizen trennen

Wenn die Visitenkarte an der Seitenscheibe klebt …

Wer kennt sie nicht, die Situation: Man kommt vom Einkauf, Ausflug oder der Arbeit zu seinem geliebten etwas in die Jahre gekommenen Wagen und findet an der Windschutzscheibe oder an der Seitenscheibe die Visitenkarte eines dubiosen Händlers, der Kraftfahrzeuge aller Art zu einem “Top Preis” ankauft.
Diese gewissermaßen illegal angebrachte Werbung schürt den Verdacht zwielichtiger Geschäfte und rückt reguläre Händler von gebrauchten Fahrzeugen ins falsche Licht. Dabei begegnen diese dem Thema Ankauf auf eine routiniert professionelle Art und Weise. Fachmännische Gutachter prüfen das Fahrzeug und erstellen einen offiziellen Zustandsbericht – doch auch hier gilt: Augen offen halten! Weiterhin gibt es die Möglichkeit das häufig empfohlene Onlineportal Carsale24 für den Gebrauchtwagen Ankauf zu nutzen. Sowohl das Inserieren als auch der Ankauf geschehen vollständig online.

Gebrauchtwagen Ankauf: worauf gilt es zu achten

Gebrauchtwagen Ankauf Männchen vor Gebrauchtwagen online

Der Gebrauchtwagen Ankauf kann auch online erfolgen (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Der Gebrauchtwagen Ankauf kann schnell zum Desaster werden, wenn man einige Sachen nicht beachtet. Zunächst sollte niemals allein zu einem Händler gefahren werden. Auch Händler, meist die nicht vertrauenswürdigen, können zu zweit auftauchen. Zu zweit kann man beide Händler im Blick behalten. Es kam bereits vor, dass ein Händler den Kunden abgelenkt hat und der Zweite Manipulationen vorgenommen hat, um gezielt den Preis zu drücken. Zudem sollten, bevor das Kraftfahrzeug dem vermeintlichen Händler präsentiert wird, alle Dellen, Kratzer und sonstige Schäden genauestens überprüft werden. Eine schriftliche Aufnahme ist empfehlenswert. Ansonsten kann es passieren, dass der Händler Fehler findet, die gar nicht vorhanden sind oder bereits vorhandene Schäden als weitaus schlimmer dargestellt werden, als sie eigentlich sind. Außerdem sollte man sich vorher über den tatsächlichen Marktwert des Fahrzeuges bei der Kfz-Auskunft informieren, sodass der Wagen nicht unter Wert verkauft wird. Auch wird öfter die Mitleidsmasche meist von dubiosen Händlern beim Gebrauchtwagen Ankauf angewandt. Man könnte ja sonst selbst nichts verdienen oder “die Familie muss ernährt werden” wird als gezieltes Mittel zum Druck aufbauen sowie Mitleid erwecken, angewandt.

Verkauf und Auszahlung

Gebrauchtwagen Ankauf Geld durch Auto Ankauf online

Vorsicht ist auch bei der Bezahlen beim Gebrauchtwagen Ankauf geboten (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Vorsicht besteht auch beim Gebrauchtwagen Ankauf bei der Bezahlung. Nicht gedeckte oder gar gefälschte Schecks, deren Auszahlung später von der Bank zurückgefordert wird, ist nur eine Methode. Eine besonders miese Form davon nutzen Betrüger indem sie einen zu hoch ausgestellten Scheck vorlegen und behaupten, dass sie nur diesen hätten. Die Differenz könne vom Verkäufer bar beglichen werden. Erst im Nachhinein wird festgestellt, dass der Scheck gefälscht ist und somit das Fahrzeug und das Bargeld weg ist. Auf jeden Fall sollte der Wagen vor dem Gebrauchtwagen Ankauf abgemeldet sowie die Kennzeichen abgebaut werden. Ansonsten können Betrüger Straftaten begehen, die auf das Konto des früheren Besitzers gehen. So werden häufig Sachen über Grenzen geschmuggelt.
Wichtig es einen Kaufvertrag abzuschließen in denen die Übernahme der entsprechenden Gewährleistungen sowie die vollständige Erfassung des Kraftfahrzeuges erfolgt. Wer das Gefühl hat, dass bei dem Gebrauchtwagen Ankauf etwas nicht so läuft, wie es sein sollte oder man misstrauisch wird, sollte versuchen den Ankauf hinauszuzögern, indem man vorgibt eine Nacht darüber schlafen zu wollen oder den Gebrauchtwagen Ankauf unter einem bestimmten Vorwand sofort abbrechen.

Häufige Probleme

Hier sind noch einmal die häufigsten Probleme, die beim Gebrauchtwagen Ankauf auftreten können, in zusammengefasster Form aufgeführt:

  • -Der Gebrauchtwagen wird für weniger verkauft als er eigentlich Wert ist.
  • -Der Verkäufer erhält beim Gebrauchtwagen Ankauf nur einen Teil des vereinbarten Ankaufspreises oder im schlimmsten Falle gar kein Geld.
  • -Der verkaufte Gebrauchtwagen wird nicht ordnungsgemäß abgemeldet und es können damit Ordnungswidrigkeiten verursacht werden.


Ein Gebrauchtwagen Ankauf ohne Hürden

Wer einem persönlichen Treffen mit einem Händler aufgrund von Betrugsversuchen oder schlechten Erfahrungen entgehen will, hat die Möglichkeit den Gebrauchtwagen Ankauf über das Internet zu vollziehen. Der Gebrauchtwagen Ankauf im Internet funktioniert mit relativ wenig Aufwand und kann bequem von zu Hause aus erledigt werden. Zunächst müssen alle Daten und Schäden des Kraftfahrzeuges detailliert eingegeben werden. Außerdem sollten möglichst hochwertige Bilder des Autos hochgeladen werden. Anschließend werden die Daten überprüft, die Kennzeichen unkenntlich und die persönlichen Daten anonymisiert. In meistens kostenpflichtigen Erweiterungen wird das Fahrzeug sogar von einem Gutachter angesehen, der einen entsprechenden Zustandsbericht erstellt. Daraufhin wird das Inserat online gestellt. Die Händler geben innerhalb von wenigen Tagen ihre Gebote für den Gebrauchtwagen Ankauf ab. Sie wählen nach Ablauf das für sie beste Angebot aus, erhalten das Geld und ihr Auto wird bequem von zu Hause abgeholt.



Weitere relevante Artikel zum Thema Gebrauchtwagen An- und Verkauf:

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>