Mobile Pflege – vereinfacht durch Pflegedokumentation

Mobile Pflege – vereinfacht durch Pflegedokumentation

Die Bedeutung der Planung und der genauen Pflegedokumentation nimmt innerhalb der mobilen Pflege immer mehr zu. Allein im Jahr 2011 gab es in Deutschland circa 2,5 Millionen pflegebedürftige Menschen. Und die Zahl der Pflegebedürftigen wird in Zukunft weiter ansteigen. Dies macht der Demografiewandel besonders deutlich. Insgesamt werden circa 70 Prozent dieser Menschen von Zuhause aus und meistens von Familienmitgliedern gepflegt. Doch diese sind mit der Pflege oftmals überfordert und es wird zusätzliche Hilfe benötigt.

Was bedeutet mobile Pflege?

Die mobile oder auch ambulante Pflege ist ein Pflegeservice, der verschiedene Aufgaben übernimmt und diese direkt in der eigenen Wohnung des Pflegebedürftigen durchführt.

Welche Bedeutung hat die Pflegedokumentation

Pflegedokumentation - hilfe

Pflegedokumentation für die Pflegekräfte (c) Rike / pixelio.de

In der Pflege ist die genauen Abbildung des Pflegeprozesses aller Patienten äußerst wichtig. Dazu dient die Pflegedokumentation. Hier werden Berichte über den Krankenverlauf, die Pflegemaßnahmen und weitere wichtige Informationen über den Patienten festgehalten. In der modernen Pflege macht man das nicht mehr, wie früher, schriftlich, sondern hier kommt fortschrittliche Software zu Einsatz, die den Alltag der pflegerischen Kräfte immens erleichtert. Dabei wird nicht nur die Pflegedokumentation der Patienten festgehalten, sondern es wird auch die Einsatzplanung der Mitarbeiter abgebildet. Dies stellt einen sehr großen Vorteil im Ablauf der Pflege dar, denn bei einem ambulanten Pflegedienst kann es schnell zu Zeitverzögerungen kommen. In solchen Situationen muss schnell auf Veränderungen reagiert werden. Hier rückt die Software für die Pflegedokumentation in den Vordergrund. Bei dieser können Pflegekräfte oftmals direkt Änderungen in ein mobiles Endgerät eintragen und es ist sofort für die Zentrale und die anderen Mitarbeiter sichtbar.

Software hilfreich für Pflegedokumentation?

Die Pflegedokumentation wird in jeder pflegerische Einrichtung anders erfasst. Daher muss die Software für die Pflegedokumentation individuell auf die Bedürfnisse abgestimmt werden. Häufig kommt es vor, dass Software und Vorlagen zur Pflegedokumentation zusammen angeboten werden. Die Pflegedokumentation von Standardsysteme kann beispielsweise durch eine professionelle Software ergänzt werden. Einige Anbieter verfügen darüber hinaus über zusätzliche Funktionen, die einer erweiterten Pflegedokumentation dienen. So gibt es ein Modul zur Wunddokumentation, in welches auffälliges Verhalten von Patienten eingetragen werden kann. Dadurch erhält man eine zusätzliche Pflegedokumentation, die bei Zwischenfällen, aber auch in der alltäglichen Pflege enorm unterstützen kann.

Wie funktioniert die mobile Pflege?

Pflegedokumentation mobiler Pflegedienst

Pflegedokumentation wichtig für die mobile Altenpflege (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Hinter einem Pflegedienst verbirgt sich meistens ein Unternehmen oder eine Organisation, welche diverse Pflegedienstleistungen anbieten. Betrachtet man die ambulante Pflege näher, zeigt sich, dass ein enormer Verwaltungs- und Organisationsaufwand besteht. Es müssen Pläne ausgearbeitet, Bürokratie erledigt und Anweisungen delegiert werden. Die angestellten Pflegekräfte sind hierbei verantwortlich mit dem Auto direkt zu den Patienten zu fahren, die benötigten Materialien, wie Verbandsmaterial oder auch Arznei mit sich zu führen und in einer gewissen Zeit den Patienten zu versorgen. Innerhalb dieser Pflegemaßnahmen muss eine genaue Pflegedokumentation erfolgen, damit für jede Pflegekraft nachvollziehbar ist, wer wann was verabreicht hat.


Organisation im Pflegebereich

Im Pflegebereich spielt die Organisation und Planung der Einsätze eine große Rolle. Gerade im mobilen Pflegedienst muss eine genaue Einsatzplanung erfolgen, damit die Pflege jedes Patienten gewährleistet werden kann. Behilflich ist dabei eine zuverlässig geführte Pflegedokumentation. Grundsätzliche Aufgaben der Planung bestehen im Wesentlichen darin:

  • Planung der Patientenversorgung
  • Wochenplanung der Pflegekräfte
  • Übersicht über Patienten und Pflegekräfte
  • Kostenplanung
  • Fahrzeugplanung
  • Pflegekräfteplanung
  • Dokumentation
  • Tourenplanung


Weiteres auf carsscout.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>